Der Standort

GERÄTEHAUS

 

Hier bekommen Sie Einblick in unser Gerätehaus

Einleitung

Aufgrund der Anschaffung von unserem neuen Feuerwehrfahrzeug reichte der Platz und die technischen Gegebenheiten der alten Gerätehalle nicht mehr aus. Es wurde über eine Renovierung und Erweiterung der alten Halle im Ortszentrum, einen Umbau des Bauhofes oder über einen Neubau diskutiert. Letztlich wurde sich für einen Neubau entschieden. Nach Planung und Angebotsvergabe begann der Bau im Juni 2007 und konnte bis auf Kleinigkeiten im Mai 2008 abgeschlossen werden. Der Neubau wurde neben der Wirkung von vielen Handwerksbetrieben auch durch vielzählige Stunden aus Eigenleistung der Feuerwehrkameraden errichtet.

Ausstattung

- beheizte Fahrzeughalle mit 2 Stellplätzen und Abgas-

  absaugeinrichtung

- Spinde für Einsatzkleidung
- Schulungs- und Sitzungsraum

- Küche

- Balkon
- Sanitärbereich (Dusche/WC)
- Stiefelwaschbereich
- Büro
- Werkstatt
- Lagerraum
- Schlauchturm mit Übungsbalkon

 

 

Schlauchturm

Der Schlauchturm hat eine Höhe von 12 Meter. Ausgestattet ist der Schlauchturm mit einem automatischen Be- und Entladesystem. Über einen Steuerschrank in der Fahrzeughalle können die Steuerbefehle ausgeführt werden. Am Schlauchturm befindet sich ca. auf halber Höhe ein Balkon und eine Tür die ins Innere des Turms führt. Dieser Balkon ist hauptsächlich für Übungen gedacht.

Aussenansicht

 

Fahrzeughalle

Die Fahrzeughalle umfasst 2 Stellplätze für Fahrzeuge. Jeder Stellplatz ist mit einem elektrischen Rolltor ausgestattet. Desweiteren ist der Stellplatz für das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16 mit einer Abgasabsaugung ausgestattet, sodass die Abgase sich nicht in der Halle verteilen und somit die Gesundheit der Wehrleute nicht gefährden können. Die Spinte mit persönlicher Schutzausrüstung jeder Einsatzkraft sind an der Rückwand der Halle positioniert damit kurze Laufwege zum Einsatzfahrzeug entstehen und zu Beginn des Einsatzes ein grober Überblick über die Mannschaftsstärke verschafft werden kann.

Schulungs- und Sitzungsraum

Der Schulungsraum im Obergeschoss bietet Sitzgelegenheit für ca. 40 Personen. Es besteht die Möglichkeit mit den an der Decke vorinstallierten Anschlüssen einen Beamer anzuschließen, um Filme oder Präsentationen vorführen zu können. Neben Schulungen und Sitzungen ist dieser Raum ebenfalls für Festlichkeiten geeignet.

Küche mit Sitzecke

Die Küche ist ausgestattet mit der im Hausgebrauch gängigsten

Einrichtung wie Herd, Spülmaschine, Kühlschrank.

Desweiteren ist eine Sitzecke im Küchenbereich vorhanden.

Büro

Das Büro ist ausgestattet mit dem üblichen Bürobedarf wie Telefon, PC, Drucker, Kopierer und Scanner. Ebenfalls verfügt es über einen Internetanschluss. Desweiteren bietet das Büro auch Platz für kleine Sitzungsrunden.

Werkstatt

Für Wartungs- und Reparaturarbeiten steht eine Werkbank zur Verfügung. Die Atemschutzmasken können nach ihrem Gebrauch in einem Waschbecken gereinigt werden. Das zweistöckige Lager bietet genug Platz für Stauraum.